Do, 23. November 2017

4:0 im Derby

22.03.2010 10:13

Die Anifer Torfabrik nimmt den Kampf um den Titel auf

Anif hat Neumarkt am Sonntag ein bitteres Frühlingserwachen in der Westliga beschert und mit dem 4:0-Sieg ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach Grödigs 1:1 am Samstag in Bregenz, wo nach Spielende Bregenz-Ultras wieder einmal für Ausschreitungen sorgten, liegt Anif nur mehr drei Punkte hinterm Leader.

Anif machte seinem Namen als Torfabrik der Liga wieder alle Ehre und hält nun bei 55 Treffern – ein Schnitt von über drei Toren pro Spiel. Trainer Hofer brachte es auf den Punkt: "Ich glaube, wir haben mit Scherz und Hübl momentan das beste Sturmduo der Liga." Neumarkt-Coach Bachleitner muss weiter auf den ersten Derbypunkt warten. Aber er gab anerkennend zu: "Anif hat verdient gewonnen, auch wenn der Sieg etwas zu hoch ausgefallen ist."

Bann früh gebrochen
Die beiden zeichneten für drei der vier Tore verantwortlich. Wobei Scherz früh (14.) den Bann brach. Aber auch Neumarkt hätte in Führung gehen können: Zieher vergab nach 30 Sekunden die Topchance!

Nach der Pause kam Anifs Werkl, angeführt von Friedl und Hamzic, immer besser ins Laufen. Nach Hübls 2:0 (52./Scherz-Vorarbeit) dauerte es aber lange bis zur endgültigen Entscheidung, die das 3:0 von Scherz (80.), diesmal nach Hübl-Vorlage, brachte.

Elfer vergeben
Draufgabe: Das 4:0 von Sommer (86.), der aus der Stammelf gedrängt wurde, wie Kocher nach fast einjähriger Verletzungspause in der Schlussphase kam. Bezeichnend: Griesner scheiterte noch mit einem Elfer (89.) an Anif-Goalie Ebner. Nicht einmal das Ehrentor wollte Neumarkt gelingen.

von Herbert Struber, Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden