Mo, 23. Oktober 2017

Hoher Besuch

18.03.2010 11:48

Vanessa Redgrave bei Filmtagen in Seekirchen zu Gast

Die Drehbuchwerkstatt Salzburg hat für die Eröffnung der Filmtage "Kinder zwischen den Fronten" im Mai die Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave als Ehrengast gewinnen können. Mit ihr wird auch Regisseur Carlo Nero kommen, an dessen Dokumentarfilm "Wake up World" Redgrave mitgewirkt hatte.

Die Filmtage am 6. und 7. Mai in Seekirchen sind Teil der Vorbereitungsphase für den Dokumentarfilm "Deserteur!" der Salzburger Filmemacherin Gabriele Neudecker. Nach Medienberichten haben sich inzwischen zahlreiche Zeitzeugen gemeldet, die zum Filmprojekt wichtige Fakten und Informationen beisteuern. Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit von Drehbuchwerkstatt, Kunstbox Seekirchen und Museum Fronfeste Neumarkt.

"Deserteur!" als Themenschwerpunkt
Begleitend zur Entstehung des Filmes sind auch Diskussionen und Präsentationen zum Thema geplant, die Filmtage in Seekirchen bilden den Auftakt. Dabei werden international ausgezeichnete Filme wie "Lost Children" ebenso gezeigt wie Filmklassiker ("Im Westen nichts Neues"). Neudecker und ihr Team werden hier auch über erste Erfahrungen zum Film berichten. "Das Thema ist vor allem am Land tabu, und viele heute noch lebende Deserteure und ihre Familien leiden unter einem Stigma", werden schon erste Andeutungen gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).