Do, 18. Jänner 2018

Freund gesucht

16.03.2010 14:32

China: Aufruf von Studentin löst Männer-Auflauf aus

An der University of Electronic Science and Technology (Bild) in der chinesischen Stadt Chengdu wird alljährlich im März der "Tag der Studentinnen" begangen. Aus diesem Anlass erhalten die weiblichen Absolventinnen eine Karte, auf die sie ihre Wünsche schreiben dürfen, die anschließend an der sogenannten "Wunschwand" der Uni veröffentlicht werden. Zhang Mengquian wünschte sich einen Freund und löste damit eine wahre Völkerwanderung aus…

"Ich heiße Zhang Mengqian, bin, wie ich glaube, attraktiv, kann aber seltsamerweise keinen Freund finden. Ich glaube aber an Vorsehung. Wenn du den gleichen Wunsch hast, dann komm bitte zu dem Studentenheim, in dem ich wohne, und rufe zwischen 12.30 und 12.50 Uhr meinen Namen. Ich werde dich heimlich beobachten. Wenn du mein Typ bist, dann komme ich hinunter", schrieb die junge Frau.

Tausende Männer vor Studentenheim
Der Aufruf funktionierte besser, als sich Zhang das wohl in ihrern kühnsten Träumen erwartet hatte. Zum angegebenen Zeitpunkt warteten Tausende junge Studenten vor dem Studentenheim, einige riefen sogar ihren Namen. Doch Zhang traute sich angesichts der Menschenmassen offenbar nicht aus ihrem Zimmer, denn niemand erschien. Vermutlich war ihr Typ nicht dabei... 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden