Mo, 11. Dezember 2017

"Immer im Dienst"

16.03.2010 11:23

Polizistin stoppt in ihrer Freizeit einen verdächtigen Dieb

Einer aufmerksamen Polizistin ist in ihrer Freizeit ein mutmaßlicher Ladendieb ins Netz gegangen. Die Beamtin war am Montag in den Mittagsstunden eigentlich außer Dienst, als ihr in einem Einkaufspark in Bruck/Leitha ein Mann auffiel, der sich verdächtig verhielt. Wie sich später herausstellen sollte, hatte der Mann mehrere Waren in einem nahe gelegenen Geschäft gestohlen.

Der mutmaßliche Ladendieb wurde von der Beamtin beobachtet, wie er zu Fuß in einen Windschutzgürtel flüchtete und dort etwas deponierte – anschließend verständigte sie ihre Kollegen auf der Polizeiinspektion Bruck/Leitha. Bis die Verstärkung eintraf, hielt sie den verdächtigen 30-Jährigen fest. In dem Versteck fanden die Polizisten schließlich Diebesgut in Form von zwei Paar neuwertigen Schuhen, die daraufhin sichergestellt wurden.

Weiteres Diebesgut im Fahrzeug des Verdächtigen
Auch im Wagen des Beschuldigten wurde die Exekutive fündig: In einem Koffer befanden sich vier Haarglätter und ein bereits ausgepacktes Adventure-Set, das Kompass, Taschenlampe und Gürteltasche beinhaltete. Eine Multifunktionszange fehlte aus dem Set, sollte im Laufe des Tages allerdings noch auftauchen. Das Diebesgut stammte aus einem Geschäft in der Nähe. Mit dem 30-Jährigen war ein 37 Jahre alter Slowake unterwegs.

Gleichzeitig langte über Funk eine Meldung über einen weiteren Ladendiebstahl in Bruck an der Leitha ein, der Verdächtige sei mit Parfüms auf der Flucht. Die Personenbeschreibung enttarnte einen 32-jährigen slowakischen Beschuldigten, er hatte sich auf der Herrentoilette eines Kaffeehauses versteckt. Der Mann hatte außer zwei gestohlenen Parfüms auch die Multifunktionszange des gestohlenen Adventure-Sets dabei.

Alle drei Männer wurden vorläufig festgenommen, der 37-Jährige, der im Auto saß, später auf freiem Fuß angezeigt. Die beiden Verdächtigen im Alter von 30 und 32 Jahren wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden