Sa, 16. Dezember 2017

Ein Jahr war genug

15.03.2010 10:43

Love Hewitt und Jamie Kennedy haben sich getrennt

Die US-Schauspieler Jennifer Love Hewitt und Jamie Kennedy haben sich getrennt. Die Beziehung der Kollegen aus der Serie "Ghost Whisperer" habe sich totgelaufen, heißt es.

Nur ein Jahr hat die Liebe der 31-Jährigen zu ihrem Co-Star gehalten. Ein Informant aus dem Bekanntenkreis des Paares verriet der Zeitschrift "People", dass die beiden sich im Guten getrennt hätten und in Zukunft Freunde sein wollen. "Es war einfach unumgänglich", so der Insider, "die Dinge haben einfach ihren Lauf genommen. Sie haben sich angeschaut und festgestellt, dass sie sich wirklich mögen und den anderen zum Lachen bringen können, aber was sie verbindet, reicht auf lange Sicht nicht für eine Beziehung."

Eine Affäre stecke nicht hinter der Trennung, beharrt der Insider. Der volle Terminplan des Paares sei einfach nicht mehr vereinbar gewesen. "Sie arbeitet fast die ganze Zeit und Jamie arbeitet an seiner Stand-up-Comedy-Show und seiner damit verbundenen Tournee."  Im letzten Herbst hatte es Gerüchte gegeben, Kennedy hätte Hewitt mit einer Ex-Freundin betrogen.

Um Jennifer Love Hewitt muss man sich übrigens keine Sorgen  machen. Sie kennt sich mit Trennungen und Liebeskummer so gut aus, dass sie kürzlich sogar ein Buch mit nützlichen Tipps rausgebracht hat. Einer ihrer Ratschläge darin ist, sich den Intimbereich - einfach weil's Spaß macht - über und über mit Glitzersteinchen verzieren zu lassen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden