Mo, 20. November 2017

Ist was unterwegs?

12.03.2010 16:17

Baby-Alarm: Katie Holmes trägt verdächtiges Kleid

Um Katie Holmes ist wieder einmal Baby-Alarm ausgelöst worden. Nachdem die US-Schauspielerin und Ehefrau von Tom Cruise einen Arzt in Beverly Hills aufsuchte und dabei ein verdächtig figurkaschierendes Hängerkleidchen trug (Foto oben), kursieren Gerüchte, sie sei zum zweiten Mal schwanger.

Es ist bekannt, dass Tom Cruise ein weiteres leibliches Kind neben Töchterchen Suri haben will. Zuletzt war darüber berichtet worden, dass Holmes deshalb in einem Scientology-Zentrum eine Art Zeugungs-Vorbereitungskurs absolviert habe. Kein Wunder also, dass die 31-Jährige von den Fotografen ganz genau beäugt wird und jedes auch nur annähernd lose Kleidungsstück gleich als Umstandskleid identifiziert wird.

Nun, diesmal soll es aber nicht stimmen. Noch nicht zumindest. Ein Vertreter des Hollywood-Ehepaares sagte gegenüber der US-Zeitschrift "People": "Katie ist nicht schwanger." Punkt und basta. Dass Katie Holmes derzeit für ihre Verhältnisse eigenartige Gelüste hat - für Schwangere bekanntlich nichts Außergewöhnliches -, beweist da auch nicht das Gegenteil: Die Liebhaberin von teuren Designer-Teilen ist in Los Angeles doch glatt beim Einkaufen bei "H&M" erwischt worden. Gemeinsam mit Tom Cruises Adoptivtochter Bella schleppte sie unzählige Sackerl aus dem Shop. "Sie hat rund zehn Teile gekauft, hauptsächlich Basics und einen sehr schönen Trenchcoat für 43 Euro", so eine Augenzeugin.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden