Di, 21. November 2017

Souveräner Auftritt

11.03.2010 21:41

Salzburg nach 5:1 in Zagreb mit einem Fuß im EBEL-Finale

Vizemeister Salzburg ist auf dem besten Weg ins Finale der Erste-Bank-Eishockey-Liga. Die Truppe von Pierre Page feierte am Donnerstagabend auswärts bei Medvescak Zagreb einen 5:1-Erfolg und empfängt die Kroaten im dritten Spiel am Sonntag bereits mit einer 2:0-Führung in der best-of-seven-Halbfinalserie.

Entgegen den Ankündigungen präsentierte sich Zagreb, das im Viertelfinale Graz ausgeschaltet hatte, wie schon im ersten Spiel in Salzburg über weite Strecken harmlos. Die "Bullen" dominierten die Hausherren in den ersten beiden Dritteln fast nach Belieben, führten schon nach fünf Minuten mit 2:0. Beide Male hatte Ryan Duncan getroffen (3. ,4.), Zagreb-Goalie Gasper Kroselj machte danach entnervt seinem Kollegen Robert Kristan Platz.

Salzburger eindeutig die Herren am Eis
Der hielt die Kroaten mit mehreren Paraden zumindest einigermaßen im Spiel, konnte aber das 0:3, das Latusa in der 35. Minute nach einem sehenswerten Solo erzielte, nicht verhindern. Salzburg dominierte auch das Schlussdrittel, Michael Schiechl (51.) und Daniel Welser (53./PP) trafen für die Gäste, die in einer unachtsamen Phase als einzigen Wermutstropfen einen Gegentreffer durch Alan Letang (44./SH) hinnehmen mussten. Mit dem 1:5 war Zagreb allerdings noch gut bedient.

KHL Medvescak Zagreb - Red Bull Salzburg 1:5 (0:2, 0:1 ,1:2). Tore: Letang (44./SH) bzw. Duncan (4.,5.), Latusa (35./SH), Schiechl (51.), Welser (53./PP). Strafminuten: 20 bzw. 20. Stand in der best-of-seven-Serie: 0:2.

weiters am Donnerstag: EHC LIWEST Black Wings Linz - Vienna Capitals 1:3 (0:2, 0:1, 1:0), Stand in der Serie 0:2.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden