Sa, 25. November 2017

„Roadeo Singers“

10.03.2010 14:45

Schräge Karaoke-App aus Österreich fürs iPhone

Das österreichische Unternehmen Roadeo Mobile hat eine witzige iPhone-Applikation namens "Roadeo Singers" veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit dem Drummer der Band Russkaja haben die Macher vier herrlich schräge Videos gestaltet, die der User nach dem Anhören mit seiner Stimme veredeln kann, um sie dann an seine Freunde weiterzuleiten. Karaoke am iPhone, sozusagen.

In den Clips spielen unterschiedliche Charaktere die Hauptrolle: Während Carlos eine Partyeinladung mit spanischem Akzent singt, trällert Halbelefant Carter ein Geburtstagsständchen und Püppchen Betsy verkündet die freudige Ankunft eines Babys. Im vierten Clip steht Russkaja im Mittelpunkt und lässt den "Kasatchok Superstar" hochleben.

Zu sehen gibt‘s die Videos auf der Website "Roadeosingers.com". Die Applikation im App Store ist kostenlos, ebenso die Partyeinladung von Carlos. Die Geburtstagsglückwünsche sowie die Babymitteilung und der Russkaja-Clip kommen auf 1,59 Euro.

Zum Geburtstag von Prominenten haben sich die Macher übrigens einen netten Gag einfallen lassen und richten ihnen via Carter Roadeo ihre Glückwünsche aus. Bisher waren etwa Steve Jobs, Oliver Pocher, Ke$ha oder Chuck Norris (siehe Video oben) dran. Geplant sind weitere Geburtstagsständchen, etwa für Bruce Willis und Eva Longoria. Die Clips postet Roadeo Mobile auf der Facebook-Seite der "Roadeo Singers".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden