Di, 21. November 2017

Grimassen-George

09.03.2010 13:58

War Clooney bei der Oscar-Verleihung sturzbetrunken?

Einen Tag nach der Oscar-Verleihung sorgt das fragwürdige Benehmen von Georg Clooney während der Gala immer noch für Gesprächsstoff. Der Star lümmelte während der Live-Übertragung unkonzentriert auf seinem Sessel herum und schnitt genervte Grimassen, anstatt höflich über die Gags zu lachen. Hinter vorgehaltener Hand wird nun gemunkelt, der Schauspieler sei sturzbetrunken gewesen. Soll er doch nicht nur Freundin Elisabetta Canalis dabei gehabt haben, auch von einem silbernen Flachmann ist die Rede.

Wer die Live-Übertragung der Oscar-Gala in der Nacht auf Montag gesehen hat, weiß vermutlich, wovon die Rede ist. Der für seine Rolle in dem Film "Up in the Air" für einen Oscar als bester Hauptdarsteller nominierte Clooney war offensichtlich übernervös und eindeutig nicht ganz bei der Sache. Gags der beiden Show-Moderatoren Steve Martin und Alec Baldwin über seine Person - "What else?" - quittierte er nicht mit einem wohlwollenden Lachen, wie bei solchen Gelegenheiten üblich, sondern mit kindischen Grimassen und Stirnrunzeln.

Auch schien er überhaupt nicht kapieren zu wollen, warum Alec Baldwin immer wieder innehielt und ihn anstarrte. Eine Anspielung auf Clooneys Film "Männer, die auf Ziegen starren". Als seine Filmkollegin Vera Farmiga vor der Bekanntgabe des Hauptdarsteller-Preises eine Lobeshymne auf den 48-jährigen Hollywood-Haudegen sprach, zupfte er während der ganzen Rede an seinen Fingern, um sich konzentrieren zu können. US-Medien fragten schnell, ob ihm seine Freundin Elisabetta gerade geflüstert hatte, dass sie von ihm schwanger sei oder ob er - wie jetzt rauskam - betrunken gewesen war.

Schon während der Schauspieler fröhlich über den roten Teppich gegangen war, Hände schüttelnd und Autogramme schreibend, soll er immer wieder in seine Brusttasche gegriffen haben, um sich einen kräftigen Schluck zu gönnen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden