So, 19. November 2017

Hat viel zu bieten

05.03.2010 15:00

Mio präsentiert internetfähiges „Navi-Monstrum“

Ein wahres Monstrum von Navigationsgerät – sowohl was Größe als auch Funktionsumfang betrifft - hat Mio auf der CeBIT in Hannover vorgestellt. Das 445 Gramm schwere "Moov V780" besticht neben seinem sieben Zoll großen Display, welches HD-Videos in 720p wiedergibt, durch einen integrierten DVB-T-Empfänger für den mobilen Fernsehempfang, eine 2-Megapixel-Kamera sowie Internetkonnektivität. Dank Letzterer verwandelt sich das Navi in Kombination mit einer externen Tastatur im Handumdrehen in ein Mini-Netbook.

Ins Web gelangt das Navi wahlweise via WLAN oder über ein (optionales) HSDPA-fähiges UMTS-Modul. Ein E-Mail-Client, eine optisch aufgepeppte Version von Microsofts IE6 sowie ein YouTube-Client sind bereits vorinstalliert. Als Betriebssystem kommt Windows CE 6.0 zum Einsatz. Getippt wird auf einer virtuellen Tastatur, alternativ bietet Mio eine externe Tastatur an, die das Gerät wie bei einem Netbook-Bildschirm aufrichtet.

Für die nötige Leistung sorgt Nvidias Tegrachip mit ARM-Prozessor (600 MHz). Der interne und per microSDHC-Karten erweiterbare Speicher von vier bis acht Gigabyte bietet ausreichend Platz für Videos, Musik und Bilder aller Art. Letztgenannte können dank integrierter Kamera gleich selbst geschossen und dank GPS mit den aktuellen Geodaten versehen werden. Die Datenübertragung erfolgt per USB, mittels eines Mini-HDMI-Ausgangs lassen sich hochauflösende Videos etwa auch auf einem Fernseher wiedergeben.

Ganz nebenbei weist das Mio-Gerät den schnellsten Weg zum gewünschten Ziel, wobei es Verkehrsinformationen über den digitalen Radio-Datendienst TMC abruft. Spezielle Internetdienste, beispielsweise Wetterinfos, sollen laut "Heise" implementiert sein. Genaue Angaben über den endgültigen Funktionsumfang machte der Hersteller bislang allerdings nicht. Im Sommer soll das "Moov V780" samt Kartenmaterial für 43 europäische Länder zum Preis von voraussichtlich 500 Euro erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden