Fr, 24. November 2017

Surfen per Handy

04.03.2010 15:35

Mobiles Internet scheitert für viele an Display & Kosten

Bereits jeder dritte Handybesitzer greift mobil auf das Internet zu, wie eine aktuelle Studie des Markt- und Meinungsforschungsportals checkboxx unter 600 Personen im Auftrag von Nokia zeigt. Fast ebenso viele, nämlich 29 Prozent der Befragten, finden die mobile Internetnutzung am Handy allerdings unnötig, 20 Prozent verfügen nicht über ein Internet-taugliches Handy. Die größten Barrieren für das Surfen per Handy sind zu kleine Displays (37 Prozent) und die Unsicherheit über anfallende Kosten (36 Prozent).

Besonders im Trend liegen mobile Anwendungen, die sogenannten Apps. Deren Verwendung ist offenbar jedoch noch Männersache. 35 Prozent der befragten Männer und nur zwölf Prozent der Frauen nutzen die Mini-Programme. Mehr Apps wünschen sich die Studienteilnehmer in den Bereichen Personen- und Warentransport, Medien, Verwaltung und Handel.

Konkret wollen die Smartphone-Kunden Fahrpläne, Benachrichtigungen über angekommene Pakete, Fernseh-Programme, Nachrichten sowie Informationen über diverse Öffnungszeiten und Gebühren erhalten. Zehn Prozent wollen über ihr Handy Onlinebanking sowie Börsen- und Geldmarkt-Kurse einsehen, genauso viele möchten Angebote, Preis- und Produktinfos bekommen.

App-Nutzer haben durchschnittlich zehn Anwendungen installiert. Das Ranking der beliebtesten mobilen Anwendungen führen Navigation (55 Prozent), Kalender (48 Prozent) und Kommunikation (43 Prozent) an. Der Großteil (41 Prozent) der Apps stammt direkt vom Hersteller (ÖBB, Facebook, usw.), 29 Prozent greifen auf die Angebote der Mobilfunkanbieter zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden