Sa, 18. November 2017

Nur Eigenkonsum?

01.03.2010 11:36

Aufzuchtanlage für Cannabis bei 16-Jährigem gefunden

Ein 16-Jähriger aus Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) wird beschuldigt, Cannabis erzeugt, besessen und auch konsumiert zu haben. Polizeibeamte konnten im Zuge einer Hausdurchsuchung am Wochenende eine komplette Aufzuchtanlage, sechs Bongs bzw. Wasserpfeifen sowie braune Substanzen in verschiedener Form sicherstellen, berichtete die Sicherheitsdirektion.

Hinweise führten die Polizei nach intensiven Ermittlungen zu der Wohnadresse des Jugendlichen, der bei der anschließenden Einvernahme schließlich gestand, Marihuana erzeugt, besessen sowie konsumiert zu haben. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

16-Jähriger war professionell ausgerüstet
Bei der Hausdurchsuchung entdeckte die Exekutive Lampen, Thermometer, Hydrometer sowie andere Geräte, die zur Aufzucht von Hanfpflanzen verwendet werden. Außerdem wurden braune Substanzen in Säckchen und Gläsern sowie ungeriebene Marihuanablätter gefunden. Laut Polizei wird zurzeit ermittelt, worum es sich bei den sichergestellten Substanzen handelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden