Mi, 13. Dezember 2017

Ausgleich in Serie

28.02.2010 23:00

Red Bulls feiern wichtigen 2:0-Sieg beim KAC

Wichtiger Sieg für die Red Bulls: Mit einem souveränen 2:0-Erfolg bei Meister KAC haben die Salzburger am Sonntag in der "Best of 7"-Serie auf 2:2 ausgeglichen. Bilder des Spieles in Klagenfurt in der Infobox!

Nicht einmal der phänomenale Ex-Bullen-Goalie in Diensten der Klagenfurter, Jordan Parise, konnte den Sieg für die Salzburger verhindern. Die Bullen waren um zwei Klassen besser als daheim. Bis auf ein paar Phasen lieferte der KAC eine einzige Abwehrschlacht.

Dabei hätte es ganz anders laufen können. Anfangs riss Salzburgs Rebek den durchbrechenden KACler Dieter Kalt nieder - Penalty. Doch Kalt scheiterte an Salzburg-Goalie Divis (9.). Bis auf wenige Phasen konnte der KAC dann nicht mehr mithalten.

Und dann schlugen die Red Bulls zu: Der giftige Aubin erwischte Parise (48.) zwischen den Beinen und der Puck rutschte ins Tor. Siklenka machte noch das 2:0 (52.). Der KAC muss schleunigst erwachen, sonst ist er bald Zuschauer.

Schlechte News für KAC-Coach Manny Viveiros: Weil er gegen Bullen-Co-Trainer Reilly nach dem ersten Heimspiel eine klare Tätlichkeit verübte, gibt es harte Konsequenzen. Die Mindeststrafe sind acht Spiele, fünf werden ihm wohl bedingt gegeben. "Die Strafe ist fix, der Rest wird noch geklärt", sagt Strafreferent Komposch.

von Christian Tragner, "Kronen Zeitung"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden