Di, 21. November 2017

Polizei attackiert

27.02.2010 13:54

Mann tritt auf am Boden liegenden Beamten ein

Ein betrunkener 34-Jähriger ist Samstag früh in Wels auf zwei Polizisten losgegangen. Der Mann schlug und trat offenbar wie wild auf die Beamten ein und verletzte sie - warum er das tat, war vorerst unklar.

Ein Pärchen hatte in einer Tankstelle im Stadtteil Pernau einen heftigen Streit ausgetragen. Als die Polizei eintraf, um den Streit zu schlichten, flippte der eigentlich Unbeteiligte plötzlich aus und begann, die Ordnungshüter zu beschimpfen.

Blessuren und Prellungen
Dann schlug er zu: Die Beamtin erlitt eine blutige Lippe und Blessuren im Gesicht. Der Kollege der Polizistin stürzte im Gerangel zu Boden, wurde von dem Betrunkenen getreten und am rechten Ellenbogen sowie im Gesicht verletzt.

Der Angreifer konnte schließlich überwältigt und festgenommen werden. Im Zuge der Einvernahmen soll nun das Motiv für den brutalen Ausraster geklärt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden