Fr, 17. November 2017

Damen-Slalom

27.02.2010 11:23

Olympisches Silber für Salzburgerin Marlies Schild

Marlies Schild hat am Freitag im Olympia-Slalom die Silbermedaille gewonnen. Die Salzburgerin musste sich nur der Deutschen Maria Riesch, die bereits in der Super-Kombination Gold erobert hatte, um 0,43 Sekunden geschlagen geben. Bronze ging an die Tschechin Sarka Zahrobska (+1,01).

Der zweite Platz von Marlies Schild ist eine Riesensensation. Die Saalfeldenerin hatte sich vor eineinhalb Jahren im Training auf dem Rettenbachferner bei Sölden einen Trümmerbruch sowie einen Bruch des Schienbeinkopfes im linken Unterschenkel zugezogen. Vier Operationen folgten, das Karriereende stand im Raum. Im November 2009 gab die Lebensgefährtin von Benjamin Raich ihr Comeback und gewann in der Folge die Slaloms in Lienz und Flachau.

Schild "sehr glücklich mit Silber"
Anders als bei der WM 2007 in Aare, als ihr Zahrobska die Goldmedaille weggeschnappt hatte, war Schild dieses Mal nicht enttäuscht, dass es nicht der erste Platz geworden ist. "Ich habe Silber geholt und bin damit sehr glücklich und zufrieden. Gold wäre ein Traum gewesen, ich habe kurz gehofft, dass es doch noch gehen würde, aber es hat nicht sein wollen", sagte Schild, die aus dem ersten Durchgang als Dritte den Ballast von 0,65 Sekunden Rückstand auf Riesch mitgebracht hatte.

Schneefall und Nebel verlangten den Läuferinnen alles ab, schon im ersten Durchgang war es schwierig, im Finale bewegte sich das Rennen teilweise am Rande der Irregularität. "Der zweite Lauf war sehr schwierig, ich habe probiert den Ski laufen zu lassen. Oben ist es noch gegangen - aber im Steilen hat man nichts mehr gesehen. Ein kleiner Fehler ist mir noch passiert, aber unten war es sehr gut. Ich habe aus dem Tag etwas Gutes gemacht", betonte Schild.

Vier Medaillen in fünf Rennen
Für das Team von Cheftrainer Herbert Mandl war es die vierte Medaille in Kanada, zu Gold von Andrea Fischbacher im Super-G kamen noch zwei Bronzemedaillen durch Elisabeth Görgl (Abfahrt und Riesentorlauf), die sich im Slalom von der 22. Position nach dem ersten Durchgang auf den siebten Rang verbesserte.

Das Endergebnis

 1

RIESCH Maria 

GER 

 1:42.89

 2

SCHILD Marlies 

AUT 

 1:43.32

 3

ZAHROBSKA Sarka 

CZE 

 1:43.90

 4

PIETILAE-HOLMNER Maria 

SWE 

 1:44.22

 5

AUBERT Sandrine 

FRA 

 1:44.46

 6

POUTIAINEN Tanja 

FIN 

 1:44.93

 7

GÖRGL Elisabeth 

AUT 

 1:44.97

 8

GIUS Nicole 

ITA 

 1:45.01

 9

MAZE Tina 

SLO 

 1:45.09

 10

ZUZULOVA Veronika 

SVK 

 1:45.14

 11

MÖLGG Manuela 

ITA 

 1:45.31

 12

JELUSIC Ana 

CRO 

 1:45.43

 13

ZETTEL Kathrin 

AUT 

 1:45.59

 14

GEIGER Christina 

GER 

 1:45.62

 15

HANSDOTTER Frida 

SWE 

 1:45.67

 16

SCHLEPER Sarah 

USA 

 1:45.88

 17

ACTON Brigitte 

CAN 

 1:45.93

 18

KARBON Denise 

ITA 

 1:45.94

 19

GOODMAN Anna 

CAN 

 1:46.04

 20

MIELZYNSKI Erin 

CAN 

 1:46.09

 21

BORSSEN Therese 

SWE 

 1:46.71

 22

NIGG Marina 

LIE 

 1:46.83

 23

FERK Marusa 

SLO 

 1:47.03

 24

GANTNEROVA Jana 

SVK 

 1:47.46

 25

FLEISS Nika 

CRO 

 1:47.59

 26

BARTHET Anne-Sophie 

FRA 

 1:47.83

 27

PERSYN Karen 

BEL 

 1:47.96

 28

PROSTEVA Elena 

RUS 

 1:48.34

 29

NOENS Nastasia 

FRA 

 1:48.57

 30

DUKE Hailey 

USA 

 1:48.69

Out im 1. Lauf: u.a. Lindsey Vonn (USA)
Out im 2. Lauf: u.a. Michaela Kirchgasser (AUT), Anja Pärson (SWE), Susanne Riesch (GER)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden