Sa, 25. November 2017

Peinliches Malheur

26.02.2010 14:42

Firmenangestellter verliert Tasche mit fast 10.000 Euro

Ein peinliches Malheur ist einem Mitarbeiter einer Firma in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) am Donnerstag passiert. Kurz bevor der Mann nach Wien-Floridsdorf aufbrechen wollte, legte er eine Tasche mit 9.500 Euro auf seinem Autodach ab. Als er losfuhr, vergaß er darauf – das wertvolle Gut ging verloren.

In der braunen Kunststoff-Tasche in der Größe von 15 mal 20 Zentimetern mit der Aufschrift "Quester"  befanden sich außer dem Geldbetrag noch drei Erlagscheine.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Langenzersdorf unter der Telefonnummer 059133-3247 erbeten.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden