Di, 17. Oktober 2017

Bewaffneter Raub

26.02.2010 11:46

Trio überfällt Tankstelle und flieht mit geringer Beute

Eine Tankstelle im Bezirk Baden ist am Donnerstag Schauplatz eines bewaffneten Überfalls gewesen. Drei Männer betraten am Abend eine Tankstelle in Leobendorf und forderten den Tankwart mit vorgehaltener Waffe auf, die Kasse zu öffnen. Die Beute fiel allerdings gering aus.

Der 38-Jährige Tankwart war alleine in der Tankstelle, als drei maskierte Männer hereinkamen. Das Trio hatte die Gesichter mit Sturmhauben verdeckt, zwei der Räuber waren mit Pistolen bewaffnet. Die beiden bewaffneten Männer forderten den Tankwart auf, die Kasse zu öffnen. Der 38-Jährige öffnete die Lade und einer der Täter nahm daraus Bargeld in geringer Höhe.

Personenbeschreibung
Anschließend flüchtete das Trio zu Fuß in Richtung Günselsdorf. Nach Aussagen des Tankwarts sollen die drei Männer Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben. Alle drei Männer sind etwa 1,70 groß und von mittlerer Statur. Zwei der Täter waren mit schwarzen Jacken und Hosen bekleidet, der dritte mit schwarzer Jacke und weißer Hose.

Hinweise bitte an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133/30-3333.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden