Mo, 20. November 2017

Romantischer Plan

25.02.2010 11:25

Topmodel Melanie Scheriau will noch heuer heiraten

Österreichs schönster Model-Export Melanie Scheriau hat verraten, dass sie in diesem Jahr heiraten wird.

Bei der Präsentation der ersten T-Shirt-Kollektion von Neo-Designer Adi Weiss ließ die Schöne die Bombe platzen und kündigte an, im November unter der Haube zu sein. Offen gelassen hat die Kärntnerin aber etwas ganz Entscheidendes: Um wen es sich bei dem angehenden Bräutigam handelt. Und wo das romantische Ereignis über die Bühne gehen soll.

Zuhause ist das international gefragte Model aus Spittal an der Drau ja auf der ganzen Welt. Nachdem sie 1996 den "Supermodel of the Year"-Wettbewerb gewonnen hatte, ging es mit ihrer Karriere steil bergauf. Fashion-Metropolen wie New York, Paris, London, Mailand und sogar Tokyo kennt sie inzwischen in und auswendig. Sie wirbt unter anderem für eine Makeup-Linie und war am Cover von so renommierten Zeitschriften wie der Vogue.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden