Sa, 25. November 2017

Ab 2012/13 in Betrieb

24.02.2010 15:07

Fachhochschule Krems wird um 20 Millionen € erweitert

Die IMC Fachhochschule Krems wird um 20 Millionen Euro erweitert. Nahe des derzeitigen Hauses am Campus Krems entstehen ab dem Frühjahr 2011 auf 7.400 Quadratmetern Bruttogeschoßfläche Seminarräume, Büros, Infrastruktur und eine Tiefgarage. Das von Klaus Kada (Architekt des Festspielhauses St. Pölten) geplante, in Niedrigenergiebauweise konzipierte Gebäude soll im Wintersemester 2012/2013 in Betrieb gehen.

In den Anfängen 1994 zählte die Fachhochschule 45 Studierende und vier Beschäftigte. Heute verzeichnet man 1.800 Hörer und 412 Mitarbeiter. "Unsere Absolventen weisen eine Beschäftigungsquote von 97 Prozent auf", sagte Geschäftsführer Heinz Boyer laut dem NÖ Landespressedienst.

Investitionen in Bildung, Wissenschaft und Forschung würden sich auf dem Weg in die Zukunft um ein Vielfaches verzinsen, betonte Landeshauptmann Erwin Pröll (VP). 300 Millionen Euro habe das Land in den vergangenen Jahren in die Wissenschafts- und Forschungsinfrastruktur investiert, in den nächsten Jahren sollen weitere 400 Millionen folgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden