Sa, 16. Dezember 2017

Der Schneeberg ruft

22.02.2010 18:20

Zahnradbahn bietet mit Kombi-Tickets neue Attraktionen

Die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Schneeberg ist immer ein besonderes Erlebnis. Ab dem Saisonstart im April können Besucher damit jedoch auch Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten im ganzen Industrieviertel verbinden. „Mit Kombitickets haben wir künftig attraktive Zusatzangebote für Touristen parat“, sagen die Betreiber.

"Für einen ganzen Tagesausflug sind Berg- und Talfahrt mit unserer Zahnradbahn zu kurz", weiß Manager Gerhard Soukup. Damit vor allem Reisegruppen aber länger in der Region bleiben, gibt es ab April zusätzliche Ausflugsangebote, berichtet der Wirtschaftspressedienst.

So können im Anschluss an Zugfahrten die Kaiserbrunnenquelle, das Bergbauernmuseum in Grünbach sowie die Gauermann-Ausstellung in Scheuchenstein besichtigt werden. "Es stehen auch kulinarische Bustouren zu Fischteichen, einer Schokofabrik oder zum Ritteressen zur Auswahl", heißt es.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden