So, 19. November 2017

Festival-Saison 2010

19.02.2010 08:04

Die neuen Sommer-Acts von Limp Bizkit bis Faith No More

Ganz sachte und zart wird es draußen wärmer, leise darf man vom Frühling träumen. Umso lauter kündigt sich aber schon jetzt der Sommer an! Wer jetzt die Gummistiefel im Schneematsch trägt, braucht sie gar nicht einzumotten - denn auch 2010 sind sie das Trendschuhwerk auf Österreichs besten und heißesten Festivals! Und hier sind die Acts, die die Open-Air-Jünger im Sommer erwarten:

Nova Rock, 11. bis 13.6., Nickelsdorf: Los geht es traditionell mit dem größten Festival Österreichs. Zu den bisher bekannten Mega-Bands wie Rammstein, Green Day, Slayer u.v.m. gesellen sich neue Top-Acts dazu: The Prodigy, Wolfmother, Deftones, Alice In Chains und viele, viele mehr (siehe unten) garantieren dafür, dass von 11. bis 13. Juni die Pannonia Fields in Nickelsdorf beben werden. Heuer gibt es auch eine dritte Bühne, auf der ausschließlich österreichische Acts spielen, die davor bei einem Wettbewerb um die Slots wetteifern.

Lovely Day, 10.7., Wiesen: Nostalgie darf wieder aufkommen, wenn die größten Musiklegenden beim Lovely-Day-Festival in Wiesen zusammenkommen. Heuer rocken Top-Stars wie Toto, Ray Manzarek & Robbie Krieger von The Doors, Manfred Mann’s Earth Band, Uriah Heep, Canned Heat und die Spencer Davis Group höchst erfolgreich gegen das Alter an. Am Tag davor spielen alle Acts beim Clam Classic Rock auf der Burg Clam.

Statt dem "Mix-Festival" Nuke wird heuer ein Kultfestival wiederbelebt: Am Forestglade, 16. und 17. Juli in Wiesen gastieren u.a. die Fantastischen Vier, The Cranberries, Gossip, K's Choice, Therapy? und New Model Army. Neu dazu gekommen: Faith No More, Turbostaat, Garish und Zeronic.

Im Rahmen der Nova Jazz & Blues Night am 24. Juli in Wiesen kommen u.a. Jamiroquai, Count Basic, Gil Scott Heron und das Gotan Project ins Burgenland.

Frequency, 19. bis 21.8., St. Pölten: Fixpunkt im August ist das Frequency, zu dem sich zumindest mal die Toten Hosen angesagt haben. Beim Reggae-Festival Sunsplash am 28.8. in Wiesen sind heuer u.a. Mono & Nikitaman, Bauchklang und Touré Kunda vertreten. Am Line-Up für das gemütliche Picture On Festival am 13. und 14.8. in Bildein wird noch gebastelt.

Two Days A Week, 3. und 4.9., Wiesen: Auch am Ende der Saison lassen wir es noch einmal richtig krachen. Für das TwoDaysAWeek haben bereits die Punk-Rocker Blink 182, um auch in Österreich ihr Comeback zu feiern. Neu im Line-up sind Placebo, Limp Bizkit, Boss Hoss und Pennywise.

Das vorläufige Nova-Rock-Line-Up: Rammstein, Green Day, Beatsteaks, The Prodigy, Heaven & Hell, Stone Temple Pilots, Deichkind, Wolfmother, Slayer, Deftones, Ska P, Sportfreunde Stiller "Unplugged", Bullet For My Valentine, Alice In Chains, The Hives, Stone Sour, As I Lay Dying, Bela B, Subway To Sally, Dillinger Escape Plan, Devildriver, Airbourne, Amon Amarth, Unearth, Heaven Shall Burn, Hot Water Music, Russkaja, Flyleaf, 36 Crazyfists, A Day To Remember, Job For A Cowboy, The Sorrow, Red Lights Flash

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden