So, 19. November 2017

Coup von Jungräuber

16.02.2010 09:48

18-Jähriger überfiel Linzer Geschäft mit Schraubenzieher

Mit einem Schraubenzieher bewaffnet hat am Montagabend ein vorerst unbekannter Täter einen Supermarkt in Linz überfallen. Der etwa 18-jährige Bursch griff selbst in die Kassa und flüchtete mit mehreren Geldscheinen.

Kurz vor 19.00 Uhr betrat der Täter die Filiale und gab vor, eine Flasche Mineralwasser kaufen zu wollen. Er bedrohte plötzlich die Kassiererin mit dem Schlitzschraubenzieher, schnappte sich Geld und rannte davon. Die Frau überstand den Raub unverletzt. Das Landeskriminalamt nahm die Ermittlungen auf.

Der unmaskierte Bursch war von schmächtiger Statur und circa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Beim Überfall trug er eine dunkle Haube, eine dunkelblaue Jogginghose und eine dunkelblaue Jacke.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden