Mo, 20. November 2017

Poptitan in Ischgl

15.02.2010 15:10

Fesche Tirolerin lehrt Dieter Bohlen das Wedeln

Dieter Bohlen und seine Carina weilen derzeit in Tirol - und zwar in Ischgl im Nobelhotel Madlein bei Günther Aloys. Am Montagmorgen landete der Poptitan am Innsbrucker Flughafen. Mit Hummer-Stretch-Limousine fuhren er und Carina in den berühmten Skiort. Zu Mittag hatte er bereits seine ersten drei Abfahrten auf dem Babyhang absolviert - die Bilder von Bohlen auf der Skipiste gibt's in der Infobox!

"Er stellt sich gar nicht blöd an", kommentierte Promi-Hotelier Günther Aloys gegenüber tirol.krone.at die ersten "Schwünge" des Deutschen, der zum ersten Mal in seinem Leben auf Skiern stand. Aloys hat auch für die richtige Motivation des "Deutschland sucht den Superstar"-Jurors gesorgt: Eine hübsche Tiroler Skilehrerin führt Bohlen und seine Carina in die Welt der Wedeltechnik ein - sicherlich ganz in seinem Sinne.

Wie kam's zu Bohlens Ischgl-Trip?
"Wir wollten zeigen, wie einfach es bei uns ist, richtig gut Ski fahren zu lernen. Und Dieter wollte diesen Sport erlernen. Da wir schon länger eine gemeinsame Aktion geplant hatten, war dies der perfekte Anlass", erzählt Aloys.

"DSDS"-Casting in Ischgl?
Doch der Promi-Hotelier plant auch schon zukünftige Projekte mit dem Poptitanen, wie er tirol.krone.at verrät: "Ich habe ihm vorgeschlagen, ein 'DSDS'-Casting hier bei uns in Ischgl zu machen. Am Abend werden wir uns die Location ansehen, die ich im Sinn habe. Es ist der Seminarraum auf dem Pardatschgrat (2.620 Meter, Anm.) - eine gewaltige Kulisse. Von dort aus sieht man Hunderte weiße Gipfel. Wo gibt's das denn sonst?"

Aloys weiß, dass Bohlen einer der Haupteinflussnehmer bei Entscheidungen die "DSDS"-Sendung betreffend ist. Und wenn er ihn auf seine Seite ziehen kann, ist der erste Schritt in Richtung einer Zusammenarbeit mit der größten Casting-Show im deutschsprachigen Raum getan. Zudem würde das auch die Möglichkeiten österreichischer Teilnehmer steigern. Schließlich hätten sie es nicht mehr so weit.

Klappt es mit "DSDS" nicht, hat Aloys aber auch schon andere Bohlen-Projekte im Hinterkopf: "Dieter ist ja auf deiner breiten Basis aktiv. Er macht weitere Sendungen, Musikprojekte und vieles mehr. Irgendwas wird sich schon ergeben."

"Kasspatzln" und Speckknödel für Bohlen
Der Promi-Hotelier und sein Team werden sich die ganze Woche um den deutschen Star kümmern. Er will ihm Ischgl schmackhaft machen. Wobei es Dieter Bohlen in Tirol sowieso schmeckt: "Er liebt die bodenständige Tiroler Küche. 'Kasspatzln' und Speckknödel - genau das will er haben. Und das wird er auf den Skihütten hier auch zur Genüge finden."

Was wird Bohlen in Ischgl alles machen?
Nach den anstrengenden Stunden mit der feschen Tiroler Skilehrerin geht es am Montag für Bohlen und Carina schon zur ersten Après-Ski-Party ins "Schatzi". "Danach muss er sich sicherlich entspannen", weiß Aloys, der auch schon dafür vorgesorgt hat: Der Wellnessbereich im Hotel ist reserviert, bevor es dann zum nächtlichen Amüsement in den Partyklub "Pacha" geht…

von Manuel Diwosch (tirol.krone.at), Fotos: babiradpictures/O.Schmitt

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden