Do, 18. Jänner 2018

7.777 Umarmungen

14.02.2010 11:27

Mann knuddelt sich in 24 Stunden zu neuem Weltrekord

Pünktlich zum Valentinstag hat Jeff Ondash mit 7.777 Umarmungen in 24 Stunden einen "liebevollen" Weltrekord aufgestellt. Der 51-jährige Amerikaner nahm sich am Samstagabend alle Passanten vor dem Casino Paris Las Vegas zur Brust und überbot damit die 5.000 Umarmungen der Irin Siobhan O'Connor, die das Guinness-Buch der Rekorde im vergangenen Jahr registriert hatte.

Nach dem Knuddelmarathon zeigte sich Ondash müde, weil er Tag und Nacht auf den Beinen gestanden und nicht gegessen habe. Hinlegen wollte er sich jedoch nicht, sondern stattdessen erst einmal "die Stadt genießen", wie er der Nachrichtenagentur AP verriet.

Ondash, der unter dem Künstlernamen Teddy McHuggin auftritt, wollte mit der Aktion zum Valentinstag für die American Heart Association Geld sammeln.

Der liebesbedürftige Amerikaner hält bereits den Stundenrekord mit 1.205 Umarmungen. Demnächst will er den Rekord für die längste Dauerumarmung brechen - der liegt aktuell bei 24 Stunden und einer Sekunde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden