Mo, 20. November 2017

Ferienbeginn!

12.02.2010 14:50

Perfekte Schneeverhältnisse für Ferienspaß

Die ersehnten Semesterferien haben für 208.000 oberösterreichische Schüler begonnen – mit garantiertem Spaß im Schnee. Sogar in Linz ist die weiße Decke 18 Zentimeter dick. Noch üppiger war die weiße Pracht zur schulfreien Zeit in der Landeshauptstadt nur vor vier Jahren mit bisher unerreichten 25 Zentimetern.

ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms weiß: "So viel Schnee im oberösterreichischen Zentralraum und einen Viertelmeter in Linz gibt es im Schnitt ein- bis zweimal in 20 Jahren." Das bestätigte sich bei seinem Rückblick bis ins Jahr 1992.

Ebenfalls 18 Zentimeter – so wie jetzt – wurden in der Semesterwoche 1993 gemessen. Die 20 Zentimeter aus dem Jahr 1995 waren zwar auch ungewöhnlich, zählen aber nicht: Denn das war am 7. November und nicht in der schulfreien Zeit.

Kein Rekord in hügeligen Gebieten
Keine Besonderheit ist viel Schnee im Mühlviertel und im bergigen Salzkammergut – hier sind Werte heuer aber auch eher Durchschnitt: 105 Zentimeter derzeit am Feuerkogel, 54 Zentimeter in Spital/Pyhrn, 34 Zentimeter in Freistadt und 30 Zentimeter in Ried im Innkreis.

Dennoch war laut Wetterzentrale UBIMET die Schneedecke zum Beispiel in Ried in den Semesterferien 2006 mit 60 Zentimetern gleich doppelt so dick wie heuer.

Erfreulich für alle, die in den Ferien Spaß im Freien genießen wollen – auch daheim: Der Neuschnee bleibt noch liegen und es hört wieder auf zu schneien. Zumindest in den ersten Ferientagen erwarten die Experten schönes Wetter und es wird bis zu zehn Grad wärmer.

von Hedwig Savoy, "OÖ-Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden