So, 19. November 2017

Weiter verheiratet

12.02.2010 12:18

Sarah Connors und Marc Terenzis Scheidung geplatzt

Die Scheidung der deutschen Popsängerin Sarah Connor ist geplatzt. Ihr Noch-Ehemann Marc Terenzi erschien am Freitag nicht zum Scheidungstermin vor dem Amtsgericht im niedersächsischen Wildeshausen, dem Wohnort der 29-Jährigen. "Es hat keine Scheidung gegeben", sagte Richter Detlev Lauhöfer. "Soweit ich weiß, hat er den Flieger verpasst."

Terenzi soll nun an seinem Wohnort in Süddeutschland gehört werden. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest. Connor, die das Gericht durch einen Hintereingang betrat und verließ, wollte sich nicht äußern.

Sarah Connor und Marc Terenzi hatten Anfang November 2008 nach vier Jahren Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. Sie hatten sich im August 2002 kennengelernt. Ihr Sohn kam am 2. Februar 2004 zur Welt, wenig später - am 29. Februar - fand die standesamtliche Hochzeit in Delmenhorst statt. Die kirchliche Hochzeit und deren Vorbereitungen waren im Sommer 2005 in einer neunteiligen Serie bei ProSieben zu sehen unter dem Titel "Sarah & Marc in Love". Am 23. Juni 2006 wurde die Tochter geboren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden