Do, 23. November 2017

Amadeus ist da

10.02.2010 23:03

Boris Becker und seine Lilly sind Eltern eines Buben

Das Wunschkind von Ex-Tennisstar Boris Becker (42) und seiner Frau Lilly (33) ist da: Der 59 Zentimeter große und 3.500 Gramm schwere Bub sei eine Bereicherung für seine Familie, ließ Becker am Mittwoch aus London wissen. Dort war der Bub am Vortag um 12.53 Uhr in der Portland-Klinik auf die Welt gekommen.

Becker hat Bild.de selbst aus der Klinik angerufen und die Geburt bekannt gegeben. "Unsere Familie ist um ein Mitglied reicher geworden. Dafür sind wir unendlich dankbar", erklärte er. Von der Klinik selbst gab es am Mittwochabend zunächst keine Stellungnahme. Der kleine Amadeus wurde rund zehn Monate nach der Hochzeit von Boris und Lilly Becker geboren.

Becker bedankte sich bei "allen, die an uns denken" und meinte nach den "Bild"-Angaben: "Meine Frau hat mir mit dem Baby das schönste Geschenk gemacht. Wir sind überwältigt und freuen uns auf ein gemeinsames Leben mit unserem Sohn und Geschwisterchen für Noah, Elias und Anna." Becker hat aus seiner Ehe mit Barbara Becker die Söhne Noah und Elias und aus einer Affäre mit Angela Ermakova die Tochter Anna.

"Absolutes Wunschkind"
Bereits im Vorfeld hatte Becker in Interviews von einem "absoluten Wunschkind" gesprochen. Das Paar habe es "gemeinsam gezeugt, als Pfand, dass wir uns ewig lieben und ewig ganz eng miteinander verbunden sind". Er verspreche dem Kind bedingungslose, aufopfernde Liebe. "So halte ich es auch bei meinen anderen drei Kindern."

Offenbar wusste der stolze Vater bis zur Geburt selbst nicht, ob er und seine Lilly ein Söhn- oder Töchterchen bekommen. Zumindest sagte er kurz vor der Geburt: "Lassen wir uns vom kleinen Wunder überraschen. Wichtig ist nur, dass das Baby gesund ist und alles dran, was dran sein muss."

Späte Väter hält Becker übrigens für die besseren: "Wenn man jung ist, in den Zwanzigern, weiß man diese große Gnade der Geburt noch nicht so richtig zu schätzen, ist noch stark mit sich beschäftigt", sagte der 42-Jährige der Zeitschrift "Bunte". "Das Alter lehrt uns, dankbarer und bewusster mit unserem und mit neuem Leben umzugehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden