Sa, 16. Dezember 2017

15-Jähriger verletzt

09.02.2010 09:51

Mit Feuerzeug herumgespielt - Brand in Öllager

Mit Feuer spielt man nicht: Zwei 15-jährige Lehrlinge hätten am Montag in Braunau beinahe einen Firmenbrand ausgelöst. Die beiden Burschen hatten im Öllager den dort gelagerten Bremsreiniger umgefüllt.

Dabei verschütteten sie einen Teil der Flüssigkeit, die auch auf die Hose eines der Lehrlinge tropfte. Anschließend dürfte einer der Jungs noch mit einem Feuerzeug herumgespielt haben.

Feuer rasch gelöscht
Plötzlich stand die Hose eines Lehrlings in Flammen. Der Jugendliche konnte zwar das Feuer mit Schnee löschen, allerdings geriet auch ein Kunststoffbehälter in Brand. Der herbeigerufene Brandschutzbeauftragte der Firma konnte das Feuer mit einem Löschgerät ersticken.

Der in Brand geratene 15-Jährige erlitt Verbrennungen zweiten Grades, konnte das Krankenhaus aber schon wieder verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden