So, 19. November 2017

Neuer Lebenspartner

08.02.2010 12:27

Jamie Lynn Spears trennt sich vom Vater ihrer Tochter

Jamie Lynn Spears, die 18-jährige Schwester von Popsängerin Britney, hat sich von Casey Aldrigde getrennt. Casey ist der Vater ihres 19 Monate alten Töchterchens Maddie. Jamie Lynn, die im US-Kinder-TV ein Star ist, hat Berichten zufolge bereits einen neuen Lebensgefährten.

"Sie hat in der letzten Zeit ganz schön viel durchgemacht", sagen Freunde von Jamie. Es sei schmerzvoll gewesen, da sie ja eine sehr junge Mutter ist, die in vielen Bereichen kämpfen müsse. Sie sei erwachsen geworden, er nicht.

Bereits vor sechs Wochen sei sie mit Maddie aus dem gemeinsamen Haus in Liberty, US-Bundesstaat Mississippi, ausgezogen. Jetzt wohne sie wieder bei ihrer Mutter Lynne.

Seit Kurzem gebe es auch einen neuen Mann im Leben der 18-Jährigen. Der um zehn Jahre ältere Multimedia-Unternehmer James Watson soll das Herz der hübschen Spears-Schwester erwärmen. Freunde der Familie sind entzückt von ihm. Er sei ein "wirklich netter Typ", verrieten sie.

Jamie Lynn war mit 16 Jahren überraschend schwanger geworden und danach mit dem Vater ihres Kindes, Casey Aldrigde, zusammengezogen. Als Schauspielerin ist sie vor allem bekannt aus der Serie "Zoey 101".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden