Fr, 24. November 2017

Eishockey-Liga

08.02.2010 10:23

Aufholjagd der Bullen in Ungarn blieb unbelohnt

Vizemeister Salzburg hat in der 52. Runde der Erste Bank Eishockey Liga in Szekesfehervar eine 4:5-(0:3,1:1,3:1)-Niederlage kassiert. In Ungarn lag die Truppe von Pierre Page schon nach dem ersten Drittel mit 0:3 im Rückstand und vermochte diesen trotz dreier Treffer von Kelsey Wilson im Finish nicht mehr aufzuholen. Durch den Sieg der Capitals rutschte Salzburg, bei dem Julius Frank (18 Jahre) und Michael Beiter (20) ihr Liga-Debüt feierten, auf Rang drei zurück.
Die Ungarn, bereits fix für das Play-off qualifiziert, starteten wie aus der Pistole geschossen, führten nach Treffern von Vas (2.), Ladanyi (8./PP), Kovacs (12.) und Sofron (23.) schon kurz nach Beginn des zweiten Drittels mit 4:0. Siklenka schien mit dem ersten Treffer der Gäste in der 39. Minute noch einmal für leichte Spannung zu sorgen. Ein Wilson-Triple (45./PP, 54., 60.) innerhalb von 15 Minuten hätte fast noch die Wende gebracht, kam aber zu spät, weil Vas in der 49. Minute sein zweites Tor des Abends erzielte.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden