Do, 19. Oktober 2017

krone.tv-Interview

03.02.2010 18:16

Die EAV hat eine neue CD – und den „Trennungs-Blues“

Die Erste Allgemeine Verunsicherung meldet sich mit einem neuen Album zurück auf die Bildfläche. "Neue Helden braucht das Land" fordert die Kultband in ihrem "bisher härtesten Album" (mehr dazu im Interview-Video oben). Doch nicht mit provokanten Liedern, sondern mit Gerüchten über ein bevorstehendes Aus machte die Band in den letzten Tagen Schlagzeilen. Die Sache ist aber bei weitem nicht so heiß wie befürchtet, erklärt EAV-Mastermind Klaus Eberhartinger der "Krone"...

Klaus Eberhartinger und Thomas Spitzer sorgten bei ihren Fans in den letzten Tagen ganz ordentlich für allgemeine Verunsicherung. Das ist ja nun echt nichts Neues, könnte man jetzt erwidern, schließlich machen die beiden das bereits seit mehr als 30 Jahren.

Doch diesmal sorgte die Verunsicherung nicht für Lacher bei den Anhängern der EAV - denn diesmal stand drohend das Aus im Raum.

Thomas Spitzer sinnierte lautstark in einem Interview über seinen Rückzug von der Konzertbühne ("Dienstleistungs-Combo", "Jede Gala ein Gang aufs Schafott"). Und viele hörten da schon den Schlussakkord der EAV. Alles nicht so wild, beruhigt Klaus Eberhartinger. "Der Thomas hat öfters den Blues", schmunzelt er.

"Die Diskussion, dass er die Schnauze voll hat von den Live-Auftritten, gibt’s aber schon länger. Auf große Touren wird er weiterhin gehen, nur die Tingelei zwischendurch, die kleinen Konzerte wird er streichen. Aber es ist sicher nicht das Aus der EAV", versichert das Multi-Talent Eberhartinger der "Krone".

Album ab Freitag, Tour im März und April
Im Gegenteil: Jetzt geht’s wieder mal richtig los für Österreichs erfolgreichste Kombo. Ab Freitag (5. Februar) gibt es ihr neues Album "Neue Helden braucht das Land", auf dem sich die Herren schärfer denn je präsentieren. Im März und April gehen sie auf Tour: 21.3. Innsbruck, Dogana, 22.3. Feldkirch, Montforthaus, 21.4. Linz, Intersportarena, 22.4. Graz, Stadthalle, 23.4. Villach, Stadthalle, 24.4. St. Pölten, VAZ, 25.4. Wiener Neustadt, Arena Nova, 27.4. Salzburg Arena, 29.4. Wiener Stadthalle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).