Mi, 22. November 2017

Apple not amused

03.02.2010 11:22

Update bringt Multitouch auf Googles Nexus One

Google hat am Dienstag ein Firmware-Update für sein Smartphone Nexus One angekündigt. Besonders Konkurrent Apple dürfte über die Aktualisierung nicht erfreut sein, beschert sie Nutzern des Googles-Handys doch neben einigen anderen Verbesserungen auch eine allgemeine Multitouch-Unterstützung.

Bislang hatte Google argumentiert, die vom iPhone bekannte Mehrfinger-Bedienung nicht anbieten zu können, da die dafür notwendigen Patente bei Apple lägen. Zuvor hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass es zwischen den beiden Unternehmen diesbezüglich ein Abkommen gebe.

Android-Entwickler Andy Rubin betonte gegenüber "Techcrunch" nun allerdings, dass es eine solche Übereinkunft nie gegeben habe. Man habe lediglich die Multitouch-Funktion nicht sonderlich geschätzt, letzen Endes aber dem Wunsch der Nutzer nach dieser nachgegeben. Mit dem Update sollen demnach der Browser, die Gallery und der Kartendienst Google Maps Multitouch unterstützen.

Visuelle Suche "Goggles" hält Einzug
Zugleich hält mit dem Update auch Googles visuelle Suche "Goggles" auf dem Nexus One Einzug. Die Anwendung erkennt Objekte, die mit einer Handykamera erfasst werden, und liefert entsprechende Suchergebnisse. So sollen sich beispielsweise unbekannte Orte anhand einer Fotografie lokalisieren oder weiterführende Informationen über die Objekte in einem bebilderten Zeitungsartikel recherchieren lassen.

Weitere Provokation im Streit mit Apple
Für Googles Rivalen Apple bedeutet die Aktualisierung eine weitere Provokation im Streit mit dem Suchmaschinenanbieter. Steve Jobs' Vermutung dürfte sich damit bestätigt haben: Bei einer Mitarbeiterversammlung hatte der Apple-Chef erst kürzlich Googles Leitsatz "Don't be evil" ("Sei nicht böse") als "Bullshit" abgetan. "Sie wollen das iPhone zerstören, macht euch da keine Illusionen. Aber wir werden das nicht zulassen", sagte Jobs (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden