Do, 14. Dezember 2017

Raubüberfall

29.01.2010 12:02

Trafikant mit Messer bedroht: Polizei fasst Täter

Mit einem Messer bewaffnet hat am Donnerstag ein 18-Jähriger eine Trafik in Lanzendorf gestürmt. Der mutmaßliche Räuber forderte Bargeld – flüchtete jedoch ohne Beute.

Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr ist ein 50-jähriger Trafikant in Lanzendorf (Wien Umgebung) Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Aufgrund der Angaben des Trafikanten forschte die Polizei Leopoldsdorf nun einen 18-Jährigen aus dem Bezirk Wien Umgebung als mutmaßlichen Täter aus.

"Zum Raub gezwungen"
Der Mann gab bei der Einvernahme durch die Polizisten an, er wäre zum Raub gezwungen worden. Der Verdächtige behauptet, ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Wien Umgebung hätte ihm angedroht, seine Ex-Freundin zu verletzen. Weiters soll ihm der 30-Jährige 600 Euro Bargeld geraubt und ihn verletzt haben. Der 30-Jährige wurde angezeigt. Er ist nicht geständig. Der 18-Jährige wurde in die Justizvollzugsanstalt Korneuburg eingeliefert. 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden