Di, 21. November 2017

Leitplanke gerammt

28.01.2010 11:03

Pkw bei Crash auf der A1 durch die Luft geschleudert

"Genau an dieser Stelle ereignen sich regelmäßig schwere Unfälle", erklärt der Kommandant der Feuerwehr Loosdorf, Johannes Wabro: Wieder einmal ist das Gebiet kurz vor der Abfahrt Melk auf der Westautobahn (A1) einem Autofahrer zum Verhängnis geworden. Am späten Mittwochabend krachte ein Ungar mit seinem Pkw gegen eine Leitschiene - sein Wagen wurde durch den heftigen Anprall regelrecht durch die Luft geschleudert. Der Lenker und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.

Warum der Mann gegen 22.15 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist völlig unklar. Schneematsch oder Glatteis können jedenfalls nicht die Ursache gewesen sein, versicherte Wabro gegenüber noe.krone.at: "Zum Unfallzeitpunkt hatte es zwar etwa minus 13 Grad, aber die Straße war komplett trocken."

Der Wagen blieb nach dem Crash am Dach liegen und musste von der Feuerwehr Loosdorf geborgen werden. Die beiden Schwerverletzten sowie eine weitere Mitfahrerin, die bei dem folgenschweren Unfall leichtere Blessuren erlitt, wurden per Rettung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Foto: FF Loosdorf

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden