Mo, 11. Dezember 2017

Ohne blaue Farbe

26.01.2010 12:58

Zoe Saldana posiert für Bikini-Fotos am Strand von Mexiko

Viele werden die schöne US-Schauspielerin Zoe Saldana ohne blaue Farbe im Gesicht möglicherweise nicht erkennen. Die Darstellerin der pandorianischen Dschungelschönheit Neytiri in James Camerons Mega-Blockbuster "Avatar" hat sich dieser Tage ins irdische Mexiko begeben, um dort für Bikini-Fotos zu posieren.

Seit die 31-Jährige mit kubanischen Wurzeln als Uhura im letzten "Star Trek"-Film ihren Durchbruch hatte und jetzt auch noch einer der Hauptfiguren im erfolgreichsten Film aller Zeiten ihre Mimik und Stimme geliehen hat, ist die zierlich-weibliche Beauty ein begehrtes Fotomodel. Erst kürzlich hat sie der Kosmetikhersteller Avon für seinen neuen Duft "Eternal Magic" unter Vertrag genommen.

Sie selbst versteht das gar nicht. In einem Interview verriet sie, dass sie sich selbst eher als maskulin sieht und sehr gerne Männerkleidung trage. "Ich habe einen sehr starken Charakter und ich mag es, herausgefordert zu werden. Männerklamotten geben mir ein Machtgefühl, deswegen trage ich oft Anzüge", so der Star. Manchmal denke sie, dass ich besser als Mann geboren sein sollte.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden