Sa, 25. November 2017

Nächster Preis

24.01.2010 09:10

„Screen Actors Guild Award“ für Christoph Waltz

Christoph Waltz hat für seine Rolle in Quentin Tarantinos Film "Inglourious Basterds" nun auch einen "Screen Actors Guild Award" erhalten. Die höchste Auszeichnung der US-Schauspielergewerkschaft wurde in der Nacht auf Sonntag verliehen und gilt als wichtiger Stimmungstest für die Oscars.

Waltz setzte sich sich gegen Matt Damon ("Invictus"), Woody Harrelson ("The Messenger"), Christopher Plummer ("The Last Station") und Stanley Tucci ("The Lovely Bones") durch. "Inglourious Basterds" gewann auch den SAG-Preis für den besten Film, die Auszeichnungen für die besten Hauptdarsteller erhielten - wie auch schon bei der Golden-Globe-Verleihung - Jeff Bridges ("Crazy Heart") und Sandra Bullock ("The Blind Side").

Erst in der Vorwoche war Waltz  für seine Verkörperung des SS-Offiziers Hans Landa mit einem "Globe" ausgezeichnet worden. Die Mitglieder der SAG stellen den größten Stimmenblock bei der Abstimmung über die Oscars. Die Nominierungen für die "Academy Awards" werden am 2. Februar bekannt gegeben, die Gewinner am 7. März gekürt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden