Di, 17. Oktober 2017

Hänger quergestellt

22.01.2010 15:16

Laster rutscht bei Auffahrt zur A22 in Straßengraben

Am Freitagvormittag ist ein Lkw auf der Auffahrtsrampe von der S5 zur A22 in den Straßengraben gerast. Der Lenker eines Containerservicedienstes war in der lang gezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Anhänger, der sich auf der Fahrbahn quergestellt hatte, behinderte den Verkehr für einige Stunden.

Das Zugfahrzeug war über eine Böschung geschlittert, der dreiachsige Anhänger kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Einer der drei beladenen Restmüllcontainer löste sich aus der Verankerung und stürzte in den Straßengraben. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt.

Mehr Bilder vom Unfallort: siehe Infobox!

Die Autobahnauffahrt musste für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden, zudem wurde eine Umleitung eingerichtet. Um ein Umstürzen des Zugfahrzeugs zu verhindern, musste es die Stadtfeuerwehr Tulln zuerst mit einer Seilwinde sichern. Erst dann konnte der Anhänger geborgen und die Straße wieder freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden