Mo, 18. Dezember 2017

3 Mädchen verletzt

22.01.2010 10:33

Süchtige attackiert Kinder vor Schule in Salzburg-Maxglan

Direkt vor der Musikhauptschule in Maxglan hat eine drogensüchtige Frau durchgedreht und mehrere Kinder attackiert. Drei Mädchen mussten von der Rettung in die Universitätsklinik gebracht werden. Die Polizei nahm die Angreiferin fest und brachte sie zur Untersuchung.

"Hilfe, wir brauchen einen Arzt!" Völlig aufgelöst schlugen mehrere Buben und Mädchen am Donnerstag kurz vor 13 Uhr in der Musikhauptschule II in Maxglan Alarm. Die Kinder hatten sich in der Mittagspause eine Jause besorgt. Als sie zum Schulgebäude zurückkamen, trieb sich dort eine seit Jahren drogensüchtige Frau (24) herum.

Sie rastete plötzlich aus und rempelte gleich mehrere Buben und Mädchen an. Direktor Walter Linecker ließ sofort Rettung und Polizei rufen: "So etwas gab es bei uns noch nie!"

Drei Mädchen im Alter zwischen zehn und 13 Jahren wurden im Kinderspital versorgt. Sie hatten sich zum Glück aber nur Prellungen zugezogen.

Kronen Zeitung
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden