Mi, 13. Dezember 2017

Marihuana gezüchtet

18.01.2010 16:19

Fahnder stellen Drogen im Wert von 12.000 Euro sicher

Bei einer Hausdurchsuchung in St. Leonhard haben Polizeibeamte am Samstag eine Cannabis-Zucht und bereits abgepacktes Marihuana im Wert von etwa 12.000 Euro sichergestellt. Der 25-jährige "Züchter" und sein 30-jähriger Nachbar, bei dem ebenfalls Drogen gefunden wurden, werden angezeigt.

Nach umfangreichen Ermittlungen im Suchtgiftmilieu schlugen die Fahnder am Samstag zu. Die erste Wohnungsdurchsuchung fand bei einem 30-jährigen, amtsbekannten Mann statt. Dort fanden die Polizisten vorerst nur geringe Mengen an Cannabisharz, Marihuana und Kokain.

In der Wohnung seines 25-jährigen Nachbarn war die Suche schließlich erfolgreicher. Neben zwei Indoor-Zuchtanlagen mit noch wachsenden Cannabispflanzen wurde auch eine große Menge an bereits verpacktem Marihuana sichergestellt. Außerdem entdeckten die Beamten eine Suchtgiftwaage und verbotene Waffen.

Der Verkaufswert der sichergestellten Drogen beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Beide Männer werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden