Sa, 18. November 2017

Kiefer zerschnitten

16.01.2010 11:21

Landwirt verletzt sich mit Motorsäge schwer - Not-OP

Mit einer Motorsäge hat sich ein 61-jähriger Landwirt am Freitagmittag in Kirchberg-Thening im Bezirk Linz Land schwer im Gesicht verletzt. Bei Waldarbeiten schnellte die Säge plötzlich nach oben und zerschnitt dem Mann Unterkiefer und Nase. Trotz der stark blutenden Wunde fuhr der Bauer noch selbst mit dem Traktor nach Hause und rief die Rettung.

In einem Waldgrundstück in der Nähe seines Wohnhauses schnitt der 61-Jährige gerade Äste von einem gefällten Baum ab, als es zu dem Unglück kam. Ohne entsprechende Schutzbekleidung wurde der Mann von der Motorsäge direkt im Gesicht getroffen.

Der Landwirt verstaute noch schnell seine Motorsäge am Traktor, ehe er mit der klaffenden und stark blutenden Wunde zu sich nach Hause fuhr. Der 61-Jährige wurde per Rettungshubschrauber ins AKH Linz geflogen, wo sofort eine Notoperation eingeleitet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden