Mo, 20. November 2017

Uniform statt Bikini

15.01.2010 09:37

„Miss Vienna 2009“ macht nun Karriere bei Wiener Polizei

Dank ihrem strahlenden Lächeln und ihren Traummaßen von 84-64-93 wurde Sandra Soknic (19) aus Döbling vor knapp einem Jahr zum schönsten Mädchen Wiens gewählt. Doch die amtierende "Miss Vienna" hat jetzt ihre High-Heels gegen eine blaue Uniform getauscht und ist vom Laufsteg in die Polizeischule gewechselt.

"Ich bin lieber bei der Exekutive als auf den internationalen Modebühnen unterwegs", schildert die "Miss Inspektor" der "Krone" bei einem Lokalaugenschein in der Marokkanerkaserne. Die ehemalige Studentin, die zu ihren Hobbys Boxen - gemeinsam mit ihrem Freund - sowie Fortgehen und Tanzen zählt, macht auch beim Training am Schießstand, bei der Tatortarbeit und beim Büffeln der Gesetze eine gute Figur.

Bilder von der "Miss Vienna 2009" beim Training du in der Infobox!

Keine Extrawürste für schöne Bewerberin
Extrawürste gibt es für die zweisprachig aufgewachsene Wienerin aber keine. "Wie ihre 450 Jahrgangs-Kollegen musste sie Fitness sowie Persönlichkeits- und Intelligenztests bestehen. Unsere strengen Prüfungen schafft nur einer von sieben Bewerbern", erklärt Mag. Manfred Reinthaler von der Bundespolizeidirektion. "Nach der zweijährigen Ausbildung habe ich einen krisensicheren Job mit vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten", so die "Miss Vienna". Ihr Ziel: Kripobeamtin.

von Florian Hitz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden