Di, 17. Oktober 2017

122 Millionen Dollar!

15.01.2010 13:48

Jay-Z und Beyonce sind das reichste Promi-Paar der USA

Gegen die beiden sind Angelina Jolie und Brad Pitt arme Zwutschgerln: R&B-Star Beyonce Knowles und Musikproduzent Jay-Z sind das reichste Promi-Paar der USA.

Gemeinsam verdienten die beiden im vergangenen Jahr 122 Millionen Dollar (84 Millionen Euro), wie das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" am Mittwoch veröffentlichte. Die beiden dominierten nicht nur weltweit die Musikcharts mit Hits wie "Single Ladies" (Beyonce) und "Empire State of Mind" (Jay-Z), sondern stehen auf internationalen Bühnen, besitzen diverse Modelabel und haben lukrative Werbeverträge.

Auf einem abgeschlagenen zweiten Platz landeten Hollywood-Schauspieler Harrison Ford und seine Freundin Calista Flockhart ("Ally McBeal"), die im recherchierten Zeitraum von Juni 2008 bis Juni 2009 ihrem gemeinsames Vermögen vergleichsweise magere 69 Millionen Dollar hinzufügten.

Den dritten Platz der Forbes"-Liste belegten Kollegen Brad Pitt und Angelina Jolie. Das attraktive Paar trug zu gleichen Teilen zu ihren 55 Millionen Dollar bei. Auf dem vierten Platz: Will Smith und seine Frau Jada Pinkett Smith (48 Millionen Dollar), gefolgt von Star-Fußballer David Beckham und seiner Victoria (46 Millionen Dollar) auf Platz fünf.

Für die Aufstellung der Liste haben die Redakteure des "Forbes"-Magazins nach eigenen Angaben Agenten, Manager, Produzenten und Anwälte von Prominenten aus allen Sparten befragt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden