Fr, 24. November 2017

Litt an Depressionen

14.01.2010 11:38

Deutsche TV-Moderatorin Petra Schürmann ist tot

Die frühere Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Petra Schürmann ist in der Nacht auf Donnerstag im Alter von 74 Jahren in München gestorben.

Die Schauspielerin musste in ihrem Leben schwere Schicksalsschläge verkraften. Im Juni 2001 war ihre damals 34 Jahre alte Tochter Alexandra mit einem Geisterfahrer kollidierte und gestorben. Im August 2008 starb Schürmanns Ehemann Gerhard Freund.

Seit dem Tod ihrer Tochter hatte Schürmann unter einer Sprachblockade und Depressionen gelitten und sich immer mehr in ihre Villa am Starnberger See zurückgezogen.

Erste deutsche "Miss World"
Die am 15. September 1935 geborene Tochter eines Kabelwerkdirektors in Mönchengladbach hatte eine glanzvolle Karriere. Als Studentin der Philosophie wurde sie 1956 als "Miss World" zur schönsten Frau der Welt gekürt.

Mitte der 1960er-Jahre fing sie beim Bayerischen Fernsehen an - erst als Ansagerin, bald als Moderatorin. Den Fernsehzuschauern war Schürmann nicht zuletzt etwa durch die ZDF-Serie "Essen wie Gott in Deutschland" oder die Prominentenshow "Schlüsselloch" ein Begriff. Schürmann wirkte zudem auch als Schauspielerin in Filmen, Fernsehspielen und Theaterstücken mit und präsentierte sich mit Erfolg als Autorin und Malerin.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden