Mi, 22. November 2017

Die meisten „PS“

09.01.2010 17:54

Prächtiges Fest in Mittersill - mit 100 Pferde-Gespannen

Prächtiges Bild, wenn 100 Pferde-Gespanne in Mittersill Aufstellung nehmen: Für das große Brauchtumsfest wurde extra Schnee in den Ort gekarrt. Stadtchef Wolfgang Viertler: "Es zeigt sich eine tiefe Verbundenheit mit unserer Region."

Sonntagskutschen, ein historischer Löschzug, Holzfäller von anno dazumal oder ein zwei PS starker Schneepflug: "Früher hat das Pferd alle Lebensbereiche bestimmt", weiß Bürgermeister Wolfgang Viertler. Und er rief am Samstag in seiner Stadt ein Fest für Pferdeliebhaber aus der ganzen Region aus.

"Hinter jedem Gespann steckt eine Idee"
Sie kamen mit ihren Norika und Haflingern, alle auf Hochglanz gestriegelt und mit teils jahrhundertealtem Festtagsgeschirr herausgeputzt. Günther Reichholf, selbst einer der letzten Hufschmiede und Züchter: "Alle Vereine und Firmen machen mit. Hinter jedem Gespann steckt eine Idee."

Liebevoll umgesetzt, wie bei Kutscher Gotthard Kreidl. Sein Aushänge-Stück: "Ein Wagen fürs Gassln gehen." Wo Herrn wie früher anklopfen durften. Oder ein Jagd-Schlitten mit dem Großen Rettenstein im Kleinformat und einem edlen Steinbock als Krönung. Einen Großteil der 180 Pferde hat Günther Reichholf selbst beschlagen. Am Samstag trabten sie fein gepolstert auf einer eigenen "Schnee-Piste" durch das Zentrum von Mittersill.

Reichholf verrät über die Vorbereitungen: "Wir haben extra 1.000 Kubikmeter Schnee in den Ort gekarrt." Und Bürgermeister Viertler freut sich über den gelungenen Aufmarsch: "Einfach großartig, dass bei so einem traditionellen Fest in Mittersill auch soviel Jugend mitmacht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden