Do, 14. Dezember 2017

Sekundenschlaf?

08.01.2010 16:36

Pkw bei Kollision auf Wiese katapultiert - drei Verletzte

Ein Autofahrer aus dem Bezirk Baden ist am Freitag für einen Augenblick am Steuer eingenickt und hat dadurch einen folgenschweren Unfall verursacht. Der 28-Jährige scherte auf der B18 über die Straßenmitte aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Für alle Beteiligten endete der Unfall im Krankenhaus.

Gegen 9.05 Uhr fuhr der Unglückslenker – offenbar übermüdet - mit seinem Pkw aus Weissenbach an der Triesting (Bezirk Baden) in Richtung Altenmarkt/Traun, als er plötzlich am Steuer einnickte und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort krachte er in das Fahrzeug eines 71-jährigen Wieners und seiner 66-jährigen Gattin.

Die Wucht des Zusammenpralls katapultierte das Auto des Senioren-Paares auf ein Wiesengrundstück neben der Straße. Der Lenker wurde eingeklemmt und konnte von der Freiwilligen Feuerwehr nur mithilfe einer Bergeschwere aus dem Pkw befreit werden.

Der 28-jährige Unfallverursacher kam nach mehreren Drehern auf einem Grünstreifen zum Stillstand. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit den Insassen des zweiten Pkws, die Verletzungen unbestimmten Grades davontrugen, ins Landesklinikum Wiener Neustadt bzw. Thermenregion Mödling gebracht.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden