So, 22. Oktober 2017

Am Kopf verletzt

08.01.2010 15:59

Bursch rutscht mit Pkw von eisglatter Straße gegen Mast

Eine Rechtskurve und eine matschig-glatte Fahrbahn – diese Ingredienzien haben einem 20-jährigen Mann aus dem Bezirk Wien/Umgebung am frühen Freitagnachmittag Kopfverletzungen unbestimmten Grades beschert. Der junge Autolenker war gegen 12.40 Uhr mit seinem Pkw auf dem Weg in Richtung Schwadorf offenbar wegen der schwierigen Straßenbedingungen von der LH2004 abgekommen und anschließend gegen einen Strommasten geprallt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschte massives Schneetreiben, aufgrund vorangegangener Schneefälle war die Fahrbahn zudem noch immer matschig und daher äußerst glatt. In der Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Straße ab, wo die Fahrt an dem Strommasten abrupt endete.

Nach Crash auf Straße zurückgeschleudert
Das Fahrzeug drehte sich nach dem Anprall um die eigene Achse und kam auf der rechten Fahrbahnseite wieder zu stehen. Bei dem Unfall wurde der 20-Jährige unbestimmten Grades am Kopf verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort mit der Rettung Schwechat in das Landesklinikum Thermenregion Mödling gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).