Fr, 24. November 2017

Kein Liebesglück

08.01.2010 14:13

Britney Spears hat sich angeblich von Lover getrennt

Britney Spears hat einfach kein Glück in der Liebe. Nun ist Berichten zufolge auch ihre bis dato als stabil geltende Beziehung mit Jason Trawick in die Brüche gegangen.

Es heißt, die "Toxic"-Sängerin habe im Zorn mit Trawick Schluss gemacht, nachdem sie erfahren hatte, dass er in einer Bar in Los Angeles eine Blondine abgeschleppt hat, nachdem er zuvor mit zwei Frauen geflirtet hatte. Eine Besucherin der "Roger Room"-Bar: "Jason hat die Bar mit zwei Flaschen Wasser und einer atemberaubenden Blondine, die wie Britney aussah, verlassen. Er hatte seinen Arm um sie gelegt und es schien so, als ob die beiden die Nacht zusammen verbringen wollten."

Die 28-jährige Spears soll ihren Lover zur Rede gestellt haben und seither so sauer sein, dass sie keinen seiner Anrufe annehme. Freunde von Trawick sind unterdessen überzeugt, dass es sich um ein Missverständnis handle. Trawick hätte ihnen gesagt, dass die Mädchen nur Freunde waren und nichts passiert sei.

Nach dem Streit habe Spears ihre Mutter in Louisiana angerufen und sie gebeten, zu ihr zu kommen. Mit Trawick war Spears seit März letzten Jahres zusammen. Erst im Dezember hatte es geheißen, dass eine Heirat der beiden nicht mehr ausgeschlossen sei.

Die Sängerin war bereits zweimal verheiratet. Im Jänner 2004 heiratete Spears schwer alkoholisiert ihren Jugendfreund Jason Alexander in Las Vegas. Die Ehe wurde nur Stunden später wieder annulliert. Im September desselben Jahres gab Spears ihrem Backgroundtänzer Kevin Federline das Jawort. Zwei Jahre später reichte sie die Scheidung ein. Der Ehe entsprangen die beiden Söhne Sean Preston und Jayden James.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden