Do, 14. Dezember 2017

Kraxeln für Wasser

08.01.2010 12:29

Jessica Biel und Emile Hirsch am Kilimandscharo

Vom roten Teppich auf den höchsten Berg Afrikas: Leinwand-Schönheit Jessica Biel, "Transformers"-Blondine Isabel Lucas und "Into the Wild"-Star Emile Hirsch besteigen seit Donnerstag für einen guten Zweck den Kilimandscharo. Die Stars wollen mit der Aktion auf die Wasserkrise in vielen Ländern der Erde aufmerksam machen und Geld für Hilfsprojekte sammeln.

Via Website (Link siehe Infobox) können Fans der Schauspieler mitverfolgen, in welcher Höhe sie sich gerade befinden, ob sie schlafen oder marschieren, wie ihre Herzfrequenz oder ihr Sauerstoffvolumen ist.  

Vor ihrer Ankunft im Basislager hatten die Schauspieler mehrere Tage in Tansania verbracht, um sich die Probleme der Dörfer mit der Wasserversorgung vor Ort anzusehen. "Die Menschen von Tansania kennenzulernen war eine Erfahrung, die mir die Augen geöffnet hat", sagte Biel gegenüber der US-Zeitschrift "People". Sie hoffe, dass die Aktion andere dazu inspiriere, Wege zu finden, um Menschen in den wasserarmen Regionen der Welt zu helfen. Außerdem verriet sie, dass sie durchaus Angst davor habe, den 5.893 Meter hohen Berg zu bezwingen. Die Aktion soll sieben Tage dauern.

Ebenfalls beim Promiabenteuer dabei sind Alexandra Costeau, die Enkelin von Ozean-Forscher Jacques Costeau, der Rapper Lupe Fiasco sowie die Umweltschützerin Kick Kennedy, eine Enkelin von Robert F. Kennedy.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden