So, 22. Oktober 2017

Gegen Wand geprallt

07.01.2010 15:22

Lkw-Unfall legt Verkehr auf der A1 lahm

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper hat Donnerstag früh auf der Westautobahn (A1) bei St. Florian den Verkehr Richtung Wien stundenlang lahm gelegt. Der Lenker, ein 44-jähriger Türke, war mit seinem Fahrzeug gegen die Betonmittelwand geprallt (siehe Bild).

Der Türke fuhr gegen 8 Uhr Früh in Richtung Wien, als er auf einem abschüssigen Straßenabschnitt mit seinem Sattelschlepper ins Schleudern geriet und mit voller Wucht links in die Betonmittelwand prallte. Durch den Aufprall wurden teils bis zu 20 Kilogramm schwere Betonteile auf die Gegenfahrbahn geschleudert, einige davon beschädigten sogar fahrende Autos.

Der 44-jährige Lenker wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Rettung brachte den Verletzten ins AKH Linz, wo er ambulant behandelt wurde.

Durch den Unfall und die anschließenden Aufräumarbeiten kam der gesamte Verkehr Richtung Wien zum Erliegen.

Fotos von der Unfallstelle siehe Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).