Fr, 24. November 2017

Wir sind neidisch

05.01.2010 17:13

So machen die Stars in diesem Winter Urlaub

Nicht nur aus Sonnenmangel wird man bei den winterlichen Aufenthaltsorten der Stars blass vor Neid. Die tummeln sich nämlich nicht im unentschlossenen Winter-Nebelwetter, sondern an den Traumstränden von Barbados, St. Barts und Hawaii.

Jude Laws schöne Wiederfreundin Sienna Miller - zu bewundern am ganz rechten Foto - vergnügt sich zum Beispiel auf Barbados. Die Schauspielerin hat dort schon Weihnachten und Silvester mit ihrem Lover und dessen Kindern verbracht. Jetzt lässt sie es sich auf dem Eiland mit ihren besten Freundinnen gut gehen. Genießt die Sonne und den Ozean und paddelt ab und an mit einer aufblasbaren Luftmatratze aufs Meer hinaus.

Miller ist nicht die einzige Prominente, die den Inselstaat der kleinen Antillen als Jänner-Urlaubsziel gewählt hat. Auch "300"-Star Gerard Butler wird dort in rosafarbenen Badeshorts am Strand angetroffen. Aus der Musikwelt lassen sich dort die Sängerin Alexandra Burke sowie die "Sugabes" Heidi Range (linkes Foto), Jade Ewan unnd Amelle Berrabah die Sonne auf den Bauch scheinen.

Lohan, Silvstedt und Co auf St. Barts
Die zweite Lieblingsdestination der Stars heißt in diesem Jahr St. Barts, auch bekannt unter dem Namen Saint-Barthélemy. Die Sängerin Gwen Stefani verbringt dort ihren Winterurlaub mit ihrer Familie. Schauspielerin Lindsay Lohan macht dort mit ihrer Schwester Ali Lohan Party. Ex-"Playboy"-Model und Reality-TV-Star Victoria Silvstedt (Bild in der Mitte) nützt die Fluten rund um die Insel fürs Fitnesstraining, während Stardesigner Marc Jacob mit seinem Verlobten Lorenzo Martone bei langen Strandspaziergängen turtelt.

Hawaii als Präsidenten- und Promihotspot
Gemeinsam mit seinen Töchtern und Ehefrau Michelle hat US-Präsident Barack Obama Weihnachten und Neujahr auf Hawaii verbracht und da so manches Wassereis in Schneeballform verspeist, was ihm in US-Medien den Spitznamen "Snowbama" einbrachte. Der Präsident kehrte am 4. Jänner nach Washington zurück.

Doch Hawaii bleibt im Winter der drittliebste Promihotspot. Die Schauspielerin Elisabeth Shue hat die Insel als Wanderparadies für sich und ihre Familie entdeckt während US-Schauspieler Jeremy Piven in den Fluten plantscht und Kollegin Meg Ryan mit dem Bauen von Sandburgen für ihr Adoptiv-Töchterchen Daisy beschäftigt ist.

Fotos: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden